Zum Inhalt springen
  • SIG combidome - die praktische Kartonflasche

    Im ersten Quartal 2017 erfolgt die Umstellung der Pfanner 1,0-Liter-Basisrange im Fruchtsaftbereich auf die moderne Kartonflasche, welche sehr gut in der Hand liegt und durch den mittig angebrachten Drehverschlus restloses Ausschenken sowie Trinkgenuss direkt aus der Packung ermöglicht.

  • Weniger Zucker - mehr Erfrischung

    Ohne Süßstoffe und mit 30% weniger Zucker als klassische Pfanner Eistees versprechen die Neuprodukte eine fruchtige Erfrischung mit vollem Geschmack. Aus dem handlichen 0,75-Liter-Trinkkarton mit großem Drehverschluss können die zuckerreduzierten Eistees angenehm direkt getrunken werden – die idealen Durstlöscher für unterwegs!

  • Purer Teegenuss mit Pure Tea

    0% Kalorien, 0% Zucker und 0% Süßstoffe: Die erfrischenden Teegetränke in wertvoller Bio-Qualität sind die idealen Begleiter im 1,0l-PET-Gebinde. Ein speziell entwickeltes Brühverfahren verleiht Pure Tea einen intensiven Teegeschmack – ohne jegliche Süßung.

Das Familienunternehmen

Pfanners Wurzeln gehen auf Max Hermann Pfanner und das Jahr 1856 zurück. Heute ist Pfanner einer der größten Apfelverarbeiter in Europa und die Familie steht nach wie vor aktiv hinter dem international bedeutenden Familienunternehmen. Lassen Sie uns die Geschichte des Traditionsunternehmens erzählen, welches heute in fünfter Generation erfolgreich in die Zukunft geführt wird.

Die Erfolgsgeschichte

Die Liebe zur Frucht und die Apfelkompetenz hat im Familienunternehmen bereits eine lange Tradition. Denn was einst mit dem Apfel begann, wurde bald zur Erfolgsgeschichte: Mittlerweile blickt Pfanner auf mehr als 160 Jahre Firmengeschichte zurück und zählt 850 Beschäftigte in ganz Europa. Jährlich werden an den fünf Produktionsstandorten ca. 120.000 Tonnen Früchte für die eigene Produktion verarbeitet. Für die sorgfältige Herstellung von Fruchtsäften, -nektaren und -konzentraten sowie Eistees, Teegetränken, Weinen und edlen Bränden wird Pfanner bis über die europäischen Grenzen hinweg sehr geschätzt.

Unser Sortiment

Tauchen Sie ein in die erfrischend fruchtige Welt von Pfanner!

In dem breiten Sortiment von mehreren hundert Produkten ist für jeden etwas dabei: Fruchtsäfte und Nektare aus besten Früchten – von heimisch bis exotisch, von herb bis süß – hier findet jeder seinen „Liebling“! Auch die bunte Vielfalt an Eistees und Teegetränken verspricht Erfrischung und Genuss: Die sorgfältig ausgewählten Teesorten werden bei Pfanner aus Tradition frisch aufgebrüht. Durch die schonende Zubereitung kommt der charakteristische, vollmundige Teegeschmack besonders gut zur Geltung.

Nachhaltigkeit & Soziale Verantwortung

Als Traditionsunternehmen nimmt der Aspekt der Nachhaltigkeit bei Pfanner eine besonders wichtige Rolle ein. Zudem setzt sich das Unternehmen für soziale Verantwortung ein. Diese Werte bringt Pfanner einerseits mit Gütesiegeln wie FAIRTRADE, UTZ und BIO und zum Ausdruck. Anderseits spiegelt sich Pfanners Umweltbewusstsein in der umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Produktion sowie effizienten Verwendung nachhaltiger Verpackungen wider.

Fruchtreise um die ganze Welt

Für Pfanner Fruchtsäfte und Teegetränke werden die besten Früchte und Teesorten aus der ganzen Welt bezogen: Begleiten Sie uns auf unseren „Fruchtreisen“ nach Sri Lanka, der Heimat der Teepflanze – in die Türkei, wo Granatäpfel im mediterranen Klima beste Wachstumsbedingungen vorfinden – nach Brasilien, dem Ursprungsland sonnengereifter Orangen – und an den Bodensee, wo auf zahlreichen Streuobstwiesen saftige Äpfel gedeihen!

Apfelernte

unsere Werbung

Wenn Peter Pfanner nicht gerade für unsere TV-Spots vor der Kamera steht, ist er Geschäftsführer und Miteigentümer der Pfanner GmbH. Ein Unternehmen wie Pfanner, das sich dem Genuss und der gesunden Lebensweise verschrieben hat und damit auch sehr erfolgreich ist, betreibt sein Geschäft zweifellos mit einer gewissen Ernsthaftigkeit. Auch wenn es um Qualität oder die Beziehungen zu unseren Geschäftspartner und Kunden geht verstehen wir keinen Spaß. Aber Produkte, die mit so viel Genuss und Lebensfreude verbunden sind kann und darf man unserer Ansicht nach nicht allzu ernst präsentieren – finden Sie nicht auch?